Philosophie

Der Umgang mit Kindern macht uns viel Spaß.

Kinder ab 8 Jahren können bei uns ihre Ferien verbringen. Wenn Geschwister dabei sind, ist der Aufenthalt ab 6 Jahren auch möglich.
Der Durchschnitt der Kinder liegt im Alter zwischen 9 und 17 Jahren, wir haben aber immer auch jüngere, sowie jung gebliebene ältere „Kinder“ bei uns, die sich auf die Pferde, den Hof, unser Team und unsere Hunde freuen.

Die „Trennung“ für jüngere Kinder fällt hier nicht so schwer. Für Kinder, die noch nie von zu Hause weg waren, empfehlen wir vor einem Wochenaufenthalt ein Schnupperwochenende zu buchen.

Wir freuen uns mit ihnen beim Ausreiten, in der Halle, beim Unterricht, bei der Pferdepflege und all den verschiedenen Freizeitmöglichkeiten auf dem Hof.

Bei den vier Mahlzeiten legen wir Wert auf ernährungs-physiologische ausgewogene Mahlzeiten, auch Vegetarier brauchen bei uns nicht zu hungern, es wird für sie extra gekocht.

Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet.
Es schlafen zwischen 2 und 6 Kinder in einem Zimmer.

Die großen, hellen Aufenthaltsräume laden zum Spielen und Basteln ein, dort wird auch gegessen und Theorie unterrichtet.

Kinder denen die „Trennung“ von den Eltern abends doch etwas schwer fallen sollte, liegen uns genauso am Herzen und wir trösten und helfen ihnen gerne.

Wir haben hier auch einen extra Telefonanschluss für die Kinder, dieses Telefon wird nicht von uns benutzt.
Hier können die Eltern jederzeit angerufen werden, oder sie können dort anrufen, deshalb ist es nicht notwendig Ihrem Kind ein Handy mitzugeben!

Unser Tagesablauf hier am Reiterhof richtet sich selbstverständlich auch etwas nach den „Gewohnheiten“ und Bedürfnisse der Pferde….
Da wir sehr viel Wert auf artgerechte Fütterung, Bewegung und Umgang mit den Pferden legen, haben wir für unseren Betrieb folgende „Kernzeiten“ festgelegt:
07:30Pferde exakt nach eurem Pferdefutterplan füttern
07:45Frühstück
08:30Pferde die nicht geritten werden, dürfen auf die Koppel (im Sommer und auch im Winter und selbstverständlich auch bei jedem Wetter!)
09:00 – 12:00Reiten, Box sauber machen, Stallgassen kehren, Heu füttern, Pferde werden nach dem Reiten auf die Koppel gebracht.
12:00Mittagessen
bis 14:00Mittagspause (hier ist natürlich trotzdem die Aufsicht immer gewährleistet und alle Freizeitmöglichkeiten sind benutzbar)….
14:00Die Pferde werden von der Koppel reingelassen
14:30 bis 18:30Reitstunden, Nachmittagsprogramm je nach Wetter – außerdem gibt es dazwischen noch Kuchen und Tee oder useren beliebten Milchschaum mit Kaba – auch Theorieunterricht findet evtl. im Laufe des Nachmittags statt.
18:30Pferde füttern
18:45Abendessen
19:00 – 22:00Freizeit – oder Abendprogramm (wird von den jeweiligen Ferienarbeiterinnen organisiert)
22:00„Zimmerruhe“ ….

Wenn noch Fragen hierzu sind, einfach ein E-Mail senden an: elfi@fraunholz.net